Die Bibliothek

Foto Villa Fantastica, Seite EitelbergergasseDie Bibliothek hat es sich zur Aufgabe gestellt, den Gesamtbestand der auf Deutsch erschienenen Science Fiction-Literatur zu sammeln. Ergänzend dazu führen wir umfangreiche Bestände an Fantasy und Phantastik, an Heftromanen, Filmen (DVD, BluRay), Hörbücher und natürlich auch fremdsprachige Ausgaben – hauptsächlich englische Titel, aber auch kleinere Angebote in französisch, spanisch, russisch, etc … insgesamt umfasst unser Bestand derzeit ca. 50.000 Werke.

Wir sind Sponsor des Deutschen Science Fiction Preises!

Da alle unser Bücher aus Spenden von Verlagen und privater Hand stammen, gibt es etliche Ausgaben, die in weniger gutem Zustand sind. Das betrifft vorwiegend Magazine oder alte Editionen von Büchern. Hier gibt es immer wieder gesperrte Titel, die gern vor Ort in der Bibliothek gelesen werden können, das Haus aber aufgrund ihres Zustands nicht verlassen dürfen. Auch die Sammelordner mit Heft-Jahrgängen bleiben ausschließlich im Haus.

In den Räumen stehen Arbeitsplätze für Laptop etc. zur Verfügung, wenn Sie umfangreiche Recherchen betreiben wollen, im 2. Stock finden Sie auch einen Lesesaal.

Mehr, mehr, mehr!

Sie wollen mehr wissen? Sehr gern: Hier ein Überblick über die Verleih-Regeln. So sieht es bei uns aus – die Bildergalerien. Und nicht zuletzt finden bei uns immer wieder Veranstaltungen statt. Ah, natürlich, Sie interessieren sich auch für das Team.

Oder sind Sie sogar an einer Mitarbeit interessiert?

Helmuth Mommers, der Gründer der Bibliothek, wurde 2005 mit dem Deutschen Phantastik Preis, 2008 und 2011 mit dem Kurd-Laßwitz-Preis ausgezeichnet.

Die Bibliothek ist

  • Mitglied beim BVÖ (Bibliothekenverband Österreich)
  • Mitglied des SFCD (Science Fiction Club Deutschland)
  • Mitglied beim Österr. Anstronom. Verein

 

Kommentare sind geschlossen.