10. November 2022

Villa Fantastica

Bibliothek der fantastischen Literatur

Publikumsgespräch mit Leni Lauritsch

Die Regisseurin des Science-Fiction-Films RUBIKON, Leni Lauritsch, kommt zu einem Publikumsgespräch ...

Ungeplant, aber doch, es gibt eine Veranstaltung!!!

REGISSEURIN LENI LAURITSCH, deren Film RUBIKON soeben den Spezialpreis der Jury auf der Viennale abgesahnt hat, kommt auf ein Gespräch mit dem Publikum zu Besuch:

 

Filmposter RUBIKONWir freuen uns sehr, am Donnerstag, den 24.11.2022 um 19:00 Uhr Regisseurin Leni Lauritsch in der Villa Fantastica zu einer ganz besonderen Gesprächsrunde begrüßen zu dürfen. Zusammen mit dem legendären Filmjournalisten Hans Langsteiner wird sie über ihr packendes Filmdebüt “Rubikon” sprechen, das in Wien und Klagenfurt entstanden ist.

Die Regisseurin hat mit ihrem gelungenen Spielfilmdebüt und dem verdienten Gewinn des Spezialpreises der Jury der Viennale bewiesen, dass sich der österreichische Science Fiction-Film nicht von den großen amerikanischen Produktionen zu verstecken braucht.

INHALT: Wir schreiben das Jahr 2056. Die Soldatin Hannah Wagner und die Wissenschaftler Gavin Abbott und Dimitri Krylow sind an Bord der Raumstation Rubikon und forschen an einem Algenprojekt, das die Menschheit dauerhaft mit Sauerstoff und Nahrung versorgen soll. Doch plötzlich verschwindet die Erde unter ihnen in einem braunen, mysteriösen Nebel und der Kontakt bricht ab. Sie stehen nun vor der Frage, ob sie in der autarken Raumstation bleiben oder zur Erde zurückzukehren sollen, um herauszufinden, was geschehen ist.

Der Film ist ein hervorragend inszeniertes Kammerspiel über die isolierte Besatzung einer Raumstation, die um eine sterbende Erde kreist und sich mit existenziellen Fragen konfrontiert sieht.

Über diese Dinge und vieles mehr können wir uns gern mit der Regisseurin austauschen. Falls euch Fragen auf der Zunge brennen, das wäre die Gelegenheit. Seid herzlich eingeladen zum Publikumsgespräch mit Leni Lauritsch am Donnerstag in zwei Wochen.

Wir freuen uns auf euer Erscheinen.

Fantastische Grüße

PS:

Wer den Film noch nicht gesehen hat, in ausgewählten Kinos in Wien gibt es noch Termine, sonst wird der Film derzeit auf Amazon gestreamt. Es zahlt sich aus!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen