LESUNG LEO LUKAS

Leo Lukas (Foto: perry-rhodan-net)Am Donnerstag, 16.01.2020, liest Leo Lukas in der Bibliothek.

Beginn ist 18,30 Uhr.

Der Steirer Leo Lukas gehört seit 2001 zum Autoren-Team der weltgrößten Science Fiction-Serie Perry Rhodan und hat für diese insgesamt 89 Romane verfasst (Stand Jänner 2020), sowie rund 10 weitere Romane für Perry Rhodan NEO, u.a.. Darüber hinaus ist er Teil des Rateteams der Comedy-Sendung “Was gibt es Neues”. Leo Lukas veröffentlicht auch Bücher außerhalb von Perry Rhodan, unterhält Workshops und ist regelmäßig auch dort zu sehen, wo er zum ersten Mal in der Öffentlichkeit aufgetaucht ist – auf der Kabarettbühne.

Lukas war politisch bei den Grünen in deren Anfangszeiten aktiv und arbeitete als Journalist bei der “Grazer kleinen Zeitung”, ehe er 1984 hauptberuflich ins Kabarett wechselte. Er schreibt Texte und Lieder nicht nur für die eigenen Kabarett-Programme, sowie Reisekommentare.

Zuletzt hat er bei Perry Rhodan den Roman Nr. 3047 veröffentlicht – “Der Sextadim-Span” (ersch. 10.01.2020), das letzte Kabarett-Programm trägt den Titel “Fremde (teeren und) Federn – eine illustrierte Weltgeschichte der Komik“.

1988 erhielt er den “Salzburger Stier” und 2005 den “Österreichischen Kabarettpreis” (ehem. “Karl”).

Online ist Leo Lukas auf der gemeinsamen Website mit Kabarettist Simon Pichler und auf Facebook beheimatet, und auf dem eigenen YouTube-Kanal zu finden.

Cover: Perry Rhodan-Heft 3047

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.